Führungskräfte Coaching

Das Konzept

Coaching für Führungskräfte - als ziel- und personzentrierte Einzelberatung, ist eine Begleitung bei der persönlichen Reflexion der eigenen Führungshaltung und Führungsrolle, zur Erreichung eines vorgedachten und erwünschten Zielzustandes.

Anlässe für Führungskräfte-Coaching

  • Umgang mit Veränderungen (z.B. neue Führungskultur im Unternehmen, Change Projekte etc.)
  • Umgang mit dem Zustand des „noch-nicht-wissens“
  • Umgang mit Erfolgs- und Bewertungsdruck
  • Umgang mit (schwierigen) Mitarbeitern und / oder Führungskräften
  • Reflexion der eigenen Führungshaltung und Führungsrolle
  • Was bedeutet Führung für mich persönlich? Wann bin ich als Führungskraft erfolgreich?
  • Begleitung und Reflexionshilfe bei der Erarbeitung von Lösungen

Ziele des Führungskräfte-Coachings

  • Ziele sind vorgedachte und erwünschte Endzustände.
  • „Magie ist die Macht der eindeutigen Wünsche“
  • Klarheit über einen angestrebten Zielzustand erlangen
  • Die Wirkung des Dialogs als Instrument von Führung erleben und reflektieren. Die Möglichkeit den inneren Dialog, durch einen Dialog mit dem Coach be-sprechbar zu machen und einen gegenwärtigen „Ohrenzeugen“ zu haben
  • Wunderfrage: Angenommen ein Wunder würde geschehen, und ab Morgen wären alle Ihre Probleme gelöst und Ihr Zielzustand wäre erreicht:
  • Woran würden Sie das erkennen?
  • Was ist dann anders?
  • Wer außer Ihnen merkt die Veränderung noch?

Der Beratungsansatz

Personzentrierte Beratung heißt, dass der Coach Ihnen keine Vorwürfe machen wird, dass er Ihnen aber auch keine Ratschläge geben wird. Indem er Ihnen zuhört und Fragen stellt, haben Sie die Möglichkeit Klarheit über Ihre beruflichen Ziele, Ihr Verhalten in konkreten Führungssituationen oder zu Ihrer strategischen Unternehmensentwicklung zu erlangen. Sie erhalten die Möglichkeit aus einer Fremdperspektive Feedback über Ihre Führungsrolle und / oder Führungsverhalten zu bekommen; vergleichbar mit einem „Ohrenzeuge“, welcher in einer konkreten Situation gegenwärtig ist. Durch das genaue hin-hören des Coachs - ohne Bewertungen -, erhalten Sie ein deutliches Wahrnehmungsinstrument um die Antworten auf Ihre Fragen bei sich selbst genauer zu hören.

Ablauf

 Ideal ist eine abwechselnde Verzahnung mit Praxisphasen vor Ort im Führungsalltag und Reflexionsphasen an einem externen Ort (z.B. Tagungsort in der Nähe). So können die Führungsthemen, welche im konkreten Alltag sichtbar werden (z.B. in der Interaktion mit Mitarbeitern am Arbeitsplatz, in Besprechungen, bei Mitarbeitergesprächen etc.) reflektiert und die gewonnenen Erkenntnisse in der nächsten Praxisphase erprobt und wiederum reflektiert werden.